Kleiner Mutmacher vom 15.04.2020

Liebe Gemeinde, liebe Freunde,

in Lukas 12,34 sagt Jesus zu uns: „Wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.

 Das ist leicht zu verstehen, wenn wir daran denken, dass wir bereits als Kinder unser ganzes Herz an Dinge verlieren konnten, die wir unbedingt besitzen oder erreichen wollten.

Ich erinnere mich an meinen Traum von einem Fahrrad mit Gangschaltung. Nach Wochen des Quengelns und Drängelns ging mein Vater endlich mit mir ins Fahrradgeschäft. Er hatte mir ein blaues, hochmodernes Tourenrad mit drei Gängen vorbestellt. Ich war so stolz darauf, dass ich es in mein Zimmer mitnehmen wollte. (Leider musste ich auf meinen Bruder Rücksicht nehmen, mit dem ich das Zimmer teilte.) Die ersten Tage stand ich ganz früh auf, ging in den Keller und bewunderte mein Rad. Es wurde geputzt, gepflegt und ich baute noch einen Rückspiegel, eine Trinkflasche und eine Fahne daran. Ich konnte es kaum erwarten, damit zu fahren.

Dann aber kam ein Tag, an dem mein „Schatz“ je zerbrach. Ich hatte an einem Radrennen auf der Straße teilgenommen, als plötzlich ein Auto rückwärts aus einer Parklücke fuhr. Es krachte, ich flog über das Auto und mein Fahrrad war geschrottet. Es ist schwer zu sagen, was daran das Schlimmste war: Der Schock, die Verletzungen oder das gebrochene Herz.

In diesen Tagen verlieren viele Menschen einiges. Es gibt wirtschaftliche Einbrüche, Kurzarbeit, Arbeitsplatzverluste, unsere Freiheit ist eingeschränkt und manche verlieren sogar ihre Gesundheit.

Jesus sagt uns, dass unter all diesen Schätzen nur einer sicher bleibt: Unser Schatz im Himmel.

Er ist unerreichbar für Unfälle, Krisen und Verluste.

Im Kern ist dieser Schatz Jesus selbst.

Wenn wir unser Herz an ihn hängen, wird seine Liebe und Barmherzigkeit nicht von uns weichen. Und ob wir heute „die Welt gewinnen oder verlieren“, unsere Seele wird keinen Schaden nehmen“ (nach Mat.16,26). Ist das nicht ein wunderbarer Halt für diesen Tag?

Lieber Herr Jesus, ich danke dir, dass mein Herz bei dir zur Ruhe findet. Du bist das Größte, was mir in meinem Leben begegnet ist. Ich danke dir für diesen Tag, an dem du wieder bei mit bist. Amen

Ich wünsche uns Gottes Segen und einen schönen Tag,

euer Reinhard

Donate
Address
Address