Kleiner Mutmacher vom 29.05.2020

Wir lesen in Psalm 139, 14bWunderbar sind deine Werke, und meine Seele weißes sehr wohl.

Heute ist ein Tag wie jeder andere: Arbeit, Pflichten, Sorgen und die Suche nach Lösungen beschäftigen mich. Ich denke darüber nach, wie ich mich heute am besten organisiere und wie ich die wertvolle Zeit am sinnvollsten nutzen kann. Ich schreibe Arbeitslisten, um möglichst nichts zu vergessen und alles in der richtigen Reihenfolge zu bearbeiten. Da holt mich ein Duft des Frühlings aus meinen Gedanken. Auf meinem Schreibtisch steht ein wunderbarer Blumenstrauß, den mir meine Frau als liebe Aufmerksamkeit dort hingestellt hat. Ich sehe mittelgroße Rosen und herrliche Blühten vom Rhododendron. Sie werden von der Morgensonne beschienen und leuchten in farbiger Pracht. Ihr Anblick erfreut alle Sinne. Sie sind ein Wunderwerk des Schöpfers, das meine Seele berührt.

Wie gut hat Gott es mit uns gemeint, als er diese Herrlichkeiten erschuf, damit wir in einem Garten leben dürfen. Gewiss, der ursprüngliche Garten Eden ist nur noch in Teilen auf dieser Erde erkennbar. Alles hat sich verändert und mit den Sorgen des Lebens vermischt. Ob dieser Tag für uns ein Guter werden wird, hängt aber nicht nur von der Art der Pflichten, dem Arbeitserfolg und den Lösungen ab, sondern auch davon, wie wir unseren Blick auf die Schöpfungswerke Gottes richten. Sie begleiten uns wie ein Gruß des Schöpfers durch den ganzen Tag. Auch während wir konzentriert und angespannt über den Alltagsaufgaben „brüten“, sind sie um uns herum. Nimm dir einen kleinen Moment und schau auf die Blumen, die maigrünen Bäume, das Blau und die Wolken des Himmels. Mit allem grüßt dich Gott, der Herr.

Gebet:

Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele weiß es sehr wohl. Ja Vater, du bist mitten in meinem Alltagsgeschehen bei mir. Selbst wenn ich nicht bewusst an dich denke, weil ich mich auf andere Dinge konzentrieren muss, grüßt du mich mit deinen wunderbaren Werken. Du hast sie für uns und zu deiner Ehre bereitet. Ich danke dir für mein Leben und für diesen Tag. Amen

Uns allen wünsche ich einen schönen und gesegnet Tag,

euer Reinhard

Donate
Address
Address